Alle Studienformen im Überblick

Neben dem klassischen Vollzeitstudium gibt es einige weitere Studienformen, die all denjenigen, die zeitlich oder räumlich eingeschränkt sind, ein Studium ermöglichen können. Ganz gleich, welche Studienform du für dein Studium wählst, die Abschlüsse sind gleichwertig sofern die Hochschule staatlich anerkannt und der angebotene Studiengang akkreditiert ist. Die nachfolgenden sechs Studienformen sind die gängigsten.

Vollzeitstudium

Vollzeitstudium

Das Vollzeitstudium, auch Präsenzstudium genannt, ist die klassische Studienform, bei der du deine volle Aufmerksamkeit dem Studium widmest. Das bedeutet, dass du je nach Stundenplan fünf Tage die Woche in die Uni musst und wie bei einem normalen Job ca. 40 Stunden pro Woche, inklusive Vor- und Nachbereitung, dafür aufwenden musst.

Duales Studium

Duales Studium

Das duale Studium wird auch als berufsintegrierendes Studium bezeichnet. Wenn du während des Studiums arbeiten und Geld verdienen möchtest, ist diese Studienform genau das Richtige für dich. Hier werden Theorie und Praxis verbunden, wobei du in deiner Ausbildungszeit in regelmä├čigen Abschnitten, meist alle zwei Wochen, zwischen Hochschule und kooperierendem Unternehmen wechselst.

Fernstudium

Fernstudium

Das Fernstudium ist besonders für dich geeignet, wenn du viel Selbstdisziplin und Selbstmanagement besitzt und ein Präsenzstudium aus privaten Gründen für dich nicht möglich ist. Dabei bekommst du alle Unterlagen entweder per Post oder online auf speziellen Plattformen zur Verfügung gestellt und musst dir alle Lerninhalte selbst beibringen.

Exklusiver Testzugang

Du willst einer/eine der ersten sein, der/die Compounder® noch vor dem offiziellen Start testet? Dann trag hier einfach deine E-Mail-Adresse ein und du erhältst schon bald einen exklusiven Zugangscode, mit dem du Compounder® testen kannst.

E-Mail*
Deine Wunschhochschule
Exklusiver Testzugang