So wirst Du Anwältin/Anwalt

So wirst Du Anwältin/Anwalt

Um als Richter/-in, Staatsanwältin/Staatsanwalt, Rechtsanwältin/Rechtsanwalt oder Notar/-in zu arbeiten, musst Du zunächst einmal ein Bachelor- und ein anschließendes Master-Studium in den Rechtswissenschaften absolvieren. Diese Abschlüsse reichen aber nicht aus, um Tätigkeiten in einem dieser Berufe aufnehmen zu können. Dafür musst Du nämlich erst einmal das Erste (Juristische) Staatsexamen absolvieren, wonach Du zwar Jurist/-in (auch Diplomjurist[in] genannt), aber noch keine Anwältin/kein Anwalt bist. Anschließend hast Du Zugang zum Vorbereitungsdienst und dem Zweiten (Juristischen) Staatsexamen, wonach Du ein(e) sogenannte(r) Volljurist/-in bist und als Richter/-in, Staats- oder Rechtsanwältin/-anwalt tätig werden kannst. Insgesamt brauchst Du für die Ausbildung zum Volljuristen mindestens sieben Jahre.