So wirst Du Professor(in)

Wenn Du Professor(in) werden möchtest, um zum Beispiel Studierende unterrichten zu können, stehen Dir mehrere Optionen zur Verfügung.

Habilitation

Habilitation

Die Habilitation ist der höchste akademische Abschluss und setzt eine Promotion voraus. Mit diesem Abschluss erhältst Du die Lehrbefähigung, was bedeutet, dass Du als Professor(in) arbeiten kannst. In einigen Fächern ist die Habilitation eine Voraussetzung, bei anderen Fächern können auch Juniorprofessorinnen und -professoren, Nachwuchsgruppenleiterinnen und -leiter sowie andere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Professor werden.

Juniorprofessor(in)

Juniorprofessor(in)

Für eine Juniorprofessur brauchst Du ein abgeschlossenes Hochschulstudium, eine Promotion, Erfahrung in der Lehre und bereits von Dir, möglichst in renommierten Fachzeitschriften, veröffentlichte, wissenschaftliche Arbeiten. Juniorprofessorinnen und -professoren haben in der Regel dieselben Aufgaben wie „normale“ Professorinnen und Professoren – Vorlesungen halten, selbstständig forschen, Prüfungen abnehmen und Studierende betreuen.