Studiengang suchen

Öffentliche Verwaltung

In der Öffentlichen Verwaltung bist du später, meist als Beamter, für den Staat tätig. Hierbei gibt es zahlreiche Tätigkeitsfelder und Spezialisierungsmöglichkeiten, die sich von klassischen Verwaltungstätigkeiten in Behörden über die Ausbildung zum Kriminalkommissar im Bundeskriminalamt bis hin zu Aufgaben im Deutschen Wetterdienst erstrecken.
Die Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung, auch als Vorbereitungsdienst bezeichnet, beinhaltet in der Regel ein (Duales) Fachhochschulstudium, das aus praktischen und theoretischen Phasen besteht. Dabei erhältst du während des Studiums sozusagen schon ein „Gehalt“, was als Anwärterbezug bezeichnet wird. Ein Studium im nichttechnischen Bereich der öffentlichen Verwaltung schließt meist mit einem Diplom oder dem Bachelor of Arts ab, bei technischen Studiengängen hingegen erhältst du nach Abschluss den Bachelor of Science.
Je nach Fachrichtung und Studiengang kannst du die Beamtenlaufbahn einschlagen und damit zum Beamten ernannt werden oder aber Tätigkeiten jenseits des Beamtentums aufnehmen. Wenn du dich für die Beamtenlaufbahn entscheidest, bist du bereits während deiner Ausbildungszeit Beamter auf Widerruf.
Wichtig zu wissen ist, dass du in der öffentlichen Verwaltung je nach Studiengang einige Voraussetzungen erfüllen musst. Dazu gehört beispielsweise, dass du die deutsche oder eine europäische Staatsbürgerschaft besitzen musst, nicht vorbestraft sein und ein bestimmtes Maximalalter nicht überschreiten darfst.

Typische Aufgaben

Interessen und Eigenschaften

Exklusiver Testzugang

Du willst einer/eine der ersten sein, der/die Compounder® noch vor dem offiziellen Start testet? Dann trag hier einfach deine E-Mail-Adresse ein und du erhältst schon bald einen exklusiven Zugangscode, mit dem du Compounder® testen kannst.

E-Mail*
Deine Wunschhochschule
Exklusiver Testzugang